Mi. Okt 28th, 2020

Tell me about!

Online Magazin

Zaun kaufen: Unbedingt auf hochwertige Zaunspitzen achten

2 min read
Augen auf beim Kauf: Zaunspitzen sind wichtige Elemente.

Augen auf beim Kauf: Zaunspitzen sind wichtige Elemente.

[Anzeige] Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance, das besagt ein Sprichwort, das man auf nahezu alle Situationen ummünzen kann – natürlich auch auf das eigene Heim. Vor allem bei Häusern mit Gartenfläche oder Vorgarten ist eines für Betrachter meist sofort zu erkennen: der Zaun, der das Anwesen umgibt. Auch wenn ein Zaun vor unliebsamen Blicken schützen soll, bleibt die Begrenzung selbst in jedem Fall sichtbar. Wer einen Zaun kaufen will, sollte daher einige Grundregeln befolgen.


Das Grundstück beginnt nicht erst an der Schwelle zur Haustür, sondern meistens schon viele Meter davor. Wer statt auf festes Mauerwerk oder pflegeintensive Bepflanzungen als Grundstückbegrenzung verzichtet, hat sich meist für einen Zaun entschieden – und auch der kann optisch eindrucksvoll aussehen. Auch wenn der Aspekt des Schutzes meist im Vordergrund steht, kann ein Zaun einen modernen und schicken Look haben.

Auf Details achten: Zaunspitzen sind wichtig!

Der Zaun, der das Gelände umgibt, muss zu den Gebäuden passen, die sich darauf befinden. Wie sie oft, geht es auf beim Zaun-Kauf um die berühmte Stilfrage.

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Entweder man überarbeitet eine bestehende Zaunanlage oder man setzt auf einen kompletten Neubau – beides ist möglich, beides kann richtig sein – dabei niemals vergessen sollte man allerdings die Zaunspitzen. Sie sind es, die der Begrenzung ihren individuellen Look verleihen: Von simplen, eher funktionalen Zaunspitzen bis hin zu verschnörkelten Deko-Elementen gibt es beim Profi die passenden Endstücke – so etwa unter  www.metall-online.shop/schmiedeeisen/zaunspitzen.

Was ebenfalls oft in Vergessenheit gerät: Auch der Zaun trägt zur Wohlfühlatmosphäre bei. Eine rostige Umgrenzung ist dabei vermutlich nicht nur wenig einladend, sondern auch ein echter Stressfaktor. Wer im Liegestuhl auf dem frisch gemähten Rasen liegt, will nicht auf eine Umgrenzung schauen müssen, deren Tage längst gezählt sind.

Wesentliche: Ein Zaun muss zu dem Gebäude passen.
Wesentlich: Ein Zaun muss zu dem Gebäude passen.

Ein Plastiksichtschutz um eine nachhaltig gebaute Holzhütte ist dabei ebenso ein No-Go wie der hochglanzpolierte Chrom-Zaun um die historische Altstadtvilla. Spätestens wenn es darum geht einen Zaun kaufen zu müssen, wird schnell klar: Die Entscheidung ist nur auf den ersten Blick einfach.

Neben dem Stil, zählen Verarbeitung, Haltbarkeit und Funktionalität zu den wesentlichen Kriterien, die allesamt auch für die Zaunspitzen gelten. Mit ihnen lassen sich Akzente setzen, einzelne Zaunabschnitte also hervorheben. Bei langen Zaunelementen sorgen die Zaunspitzen somit dafür, dass das Gesamtbild nicht langweilig aussieht.

Formschöne Metall-Zaunspitzen vom Profi sind teurer als die Standard-Varianten aus dem Baumarkt, die Investition lohnt sich jedoch. Schmiedeeiserne Zaunspitzen halten ein Leben lang – und noch länger. Wer sich jemals die Zaune historischer Gebäude angeschaut hat, bemerkt schnell, wie sehr die Erbauer auf Details geachtet haben.

Also gilt: Beim Kauf auch auf die Zaunspitzen zu achten. Die neidischen Blicke der Nachbarn sind dem Käufer dann sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir haben Dir viel zu erzählen…

Trag dich kostenlos für unseren Newsletter ein und verpasse nichts mehr.

Übrigens: Auch wir hassen Spam und versenden daher höchstens zwei Mails pro Monat.