Di. Okt 20th, 2020

Tell me about!

Online Magazin

Webseiten-Design vom WordPress-Profi – lohnt sich das?

2 min read
Wordpress-Profis finden - So geht es! Bild: Pixabay

Wordpress-Profis finden - So geht es! Bild: Pixabay

[Anzeige] Eine eigene Webseite aufsetzen, das ist dank überall verfügbarer Baukastensystem für Homepages heutzutage kein Problem. Die Seite dann mit Inhalten zu füllen, ist es eine Sache der Ausdauer. Viel schwieriger zu meistern sind vielfach die zahlreich technischen Hürden, die mit dem Betrieb einer Webseite verbunden sind. Vergleichsweise einfach ist es, eine Idee mittels WordPress umzusetzen, doch selbst dabei lauern Hürden – dann hilft ein Experte.


Webdesigner dienen Unternehmen und Einzelkunden dazu, sich auf ihr Produkt oder ihre Botschaft konzentrieren zu können. Meist beauftragen die Unternehmen dafür einen Dienstleiter, der passende Projektpläne erstellt und die Weblösung auf eine bestimmte Zielgruppe auslegt. Seriöse Webdesigner, wie beispielsweise die Schweizer von Amplus www.amplus.ch, setzen auf ausführliche Beratungen.  Grundsätzlich sind Webdesign-Agenturen dann seriös, wenn sie vor ihrer eigentlichen Beauftragung detailliert die Wünsche der Kunden in Erfahrung bringen – nur so kann eine passgenaue Webseite erstellt werden. Hinzu kommen weitere Hürden, etwa die Einhaltung der Datenschutzverordnung. Seriöse Agenturen unterstützen dabei und bieten ein Grundgerüst, das Webseitenbetreiber dann nur noch für sich nutzen müssen.

Wie findet man eine seriöse WordPress-Agentur?

Mit Umfragen Geld verdienen! Bild: Pixabay
Weiterempfehlungen sind ein wichtiger Faktor, um einen guten Webdesigner zu finden. Bild: Pixabay

Grundsätzlich gilt: Je spezialisierter eine Agentur arbeitet, desto besser sind letztendlich auch die Ergebnisse, die die Experten erzielen können. Eine Allround-Agentur ist gegenüber Fachanbietern oft im Nachteil. Wer also eine WordPress-Homepage aufsetzen möchte, sollte Agenturen beauftragen, die sich genau darauf fokussieren.

Jedes Homepage-System hat seine individuellen Vorteile und Nachteile – und die gilt es zu kennen. Auf diese Weise können kleinteilig Optimierungen vorgenommen werden, die sich spürbar auf die Webseite auswirken, beispielsweise, um die Ladezeiten zu verringern oder mehr Kunden auf die Homepage zu locken.

Insbesondere unter modernen SEO-Faktoren zählt Funktionalität längst mehr als bloß das Aussehen einer Webseite. Ja, ein professioneller Auftritt zieht Kunden an, überwindet manchmal Unsicherheiten oder hält Leser auf der eigenen Webpräsenz. Wenn das jedoch auf Kosten der Nutzererfahrung geschieht, werden potenzielle Leserinnen und Leser viel seltener den Weg auf die Homepage finden, weil schlechte  Suchmaschinen-Rankings die Webseite trotz guter Inhalte nicht auf den vorderen Plätzen listen. Genau da setzt unter anderem die Arbeit der Agentur an: Probleme erkennen, Probleme beseitigen, besser noch: direkt optimieren.

Am Ende geht es darum, gemeinsam mit einer seriösen WordPress-Agentur ein individuelles Konzept zu erarbeiten. Genauso müssen Agenturkunden oder Unternehmer aber in der Lage sein, Aufgabe einfach delegieren zu können, etwa die Wartung einer Webseite, das Aufspielen von Updates oder das Aufräumen der Datenbank. Gute Agenturen setzen dabei auf ein vergleichsweise einfaches und nachvollziehbares System.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir haben Dir viel zu erzählen…

Trag dich kostenlos für unseren Newsletter ein und verpasse nichts mehr.

Übrigens: Auch wir hassen Spam und versenden daher höchstens zwei Mails pro Monat.