Mi. Aug 12th, 2020

Tell me about!

Online Magazin

Fußball: Finalturnier der Champions League in Lissabon – der Europa League in Köln

2 min read
Die Finalisten der Champions League werden in Lissabon gekürt. Bild: Pixabay

Die Finalisten der Champions League werden in Lissabon gekürt. Bild: Pixabay

Erleichterung bei Fußball-Fans.

Die kommenden Spiele der Königsklasse und der Europa League werden im August als K.o.-Runden in jeweils einen Land stattfinden. Die siegreichen Finalisten der Champions League werden dabei in Lissabon gekürt, der Hauptstadt Portugals, und die der Europa League in Nordrhein-Westfalen in Köln.


Erleichterung! Trotz der EM-Verschiebung müssen Fans in diesem Sommer nicht auf europäischen Spitzenfußball verzichten. Die Finalrunde der Königsklasse wird als Blitzturnier in Lissabon (23. August) ausgetragen, so entschied es die Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (Uefa). Mit dem RB Leipzig und Bayern München sind zwei deutsche Mannschaften im Rennen.
Ursprünglich sollte Istanbul Gastgeberland sein, eine türkische Stadt am Bosporus, als Ausgleich wird das Endspiel 2021 nun dort ausgerichtet. Die Viertelfinale der Königsklasse des Fußballs beginnen bereits am 12. August, zu jeweils nur einem einzelnen Duell.

Das Finale der Europa League findet in Köln statt. Bild: Pixabay
Finale der Europa League in Köln. Bild: Pixabay

Finale der Europa League im Rhein-Energie-Stadion

Ähnlich sieht es für die Endrunde der Europa League aus, die in Köln beendet wird. Hier dürfen Frankfurt, Leverkusen und Wolfsburg noch auf das Finalspiel am 21. August hoffen. Die Entscheidungen fallen zuvor mit K.o.-Duellen in Duisburg, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Köln.

Fußball-Fans erfreut daran besonders, dass seit dem Champions League Endspiel 2015 in Berlin, und damit fünf vergangenen Jahren, erstmals wieder das Europapokal-Finale in Deutschland stattfinden wird. Gerade zu Zeiten von Covid19 (dem Corona-Virus) ist dies eine willkommene Abwechslung.

Auf das Finale der Champions League in München (Allianz Arena) müssen sich die Fans allerdings noch bis zum Jahr 2023 gedulden.

Keine neu verpflichteten Spieler auf dem Feld

Das Exekutivkomitee der Uefa beschloss, dass bei der Fortsetzung der Champions und Europa League von den Klubs keine im Sommer neu verpflichteten Spieler eingesetzt werden dürfen. Das gilt auch für Top-Spieler wie den Torwart Alexander Nübel, dem Spieler Leroy Sané und Timo Werner. Ausnahme: Drei Spieler die bereits in der Saison 2019/20 für ihren Klub aktiv gespielt haben, konnten die Klubs zum Jahresbeginn auf ihre Einsatz-Liste setzen.

Bleibe mit den Lifestyle-News von tell-me-about.de immer auf dem Laufenden! Hat dir diese News gefallen? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir haben Dir viel zu erzählen…

Trag dich kostenlos für unseren Newsletter ein und verpasse nichts mehr.

Übrigens: Auch wir hassen Spam und versenden daher höchstens zwei Mails pro Monat.