Mi. Okt 28th, 2020

Tell me about!

Online Magazin

Arbeitsrecht: So findet man den passenden Fachanwalt

3 min read
Einen guten Fachanwalt für Arbeitsrecht kann man auf mehreren Wegen finden.

Einen guten Fachanwalt für Arbeitsrecht kann man auf mehreren Wegen finden.

[Anzeige] Das Rechtsfeld ist weit im Arbeitsrecht: Unliebsame Klauseln im Arbeitsvertrag, eine fristlose Kündigung, ausbleibende Gehaltszahlungen oder gar Mobbing am Arbeitsplatz. Fachanwälte für Arbeitsrecht haben Hochkonjunktur, doch es gibt vergleichsweise viele von ihnen. Einen guten Rechtsanwalt für Arbeitsrecht zu finden, ist daher gar nicht so einfach.


Es muss nicht der erstbeste, aber auch nicht unbedingt der beste Anwalt sein, wenn es um eine individuelle Beratung zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen geht. Vielfach handelt es sich mehr oder minder um „Standardfragen“, die jeder Rechtsanwalt mit einer Ausrichtung auf Arbeitsrecht beantworten können sollte. Erst wenn die Problematik wirklich kleinteilig und speziell wird, können Experten mit ihren Erfahrungen punkten. Der Weg zu einem Fachanwalt für Arbeitsrecht führt heutzutage meisten über eine Internet-Suche, völlig zurecht.

So findet man einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht

Einen guten Fachanwalt für Arbeitsrecht muss man erstmal finden. Oft reicht eine kurze Suche im Internet aus, um an einen Experten aus dem näheren Wohnumfeld zu gelangen, allerdings nicht immer. Auch wenn man es heutzutage meinen könnte: Längst nicht jede Kanzlei verfügt – anders als die Experten unter www.stolpe-rechtsanwaelte.de/arbeitsrecht.html – über eine eigene Webseite. Insbesondere Rechtsanwälte „älteren Schlags“ verzichten nicht selten auf einen digitalen Auftritt und arbeiten rein mit Lauf-Kundschaft oder gelangen aufgrund ihrer guten Arbeit über Weiterempfehlungen an ihre Klienten.

Anwaltsportale sind daher eine gute, nicht aber die einzige Möglichkeit, einen professionellen Fachanwalt für Arbeitsrecht zu finden. Wenn man allerdings eine derartiges Portal nutzt, sollte eine detaillierte Suche möglich sein. Stets wichtig: Der Fachanwalt für Arbeitsrecht darf sich nur so nennen, wenn er einen entsprechenden Titel von der zuständigen Rechtsanwaltskammer verliehen bekommen hat. Möglich ist das erst, wenn der Anwalt theoretische und praktische Kenntnisse nachgewiesen hat. Weil viele Rechtsanwälte auf diese Fachtitel Wert legen, sollte man die Auswahl nicht allein darauf fußen lassen.

Schon die Kanzlei sollte Kompetenz vermitteln: Ist Fachliteratur vorhanden, beschäftigt der Rechtsanwalt sich vermutlich auch mit seinem Spezialgebiet.
Schon die Kanzlei sollte Kompetenz vermitteln: Ist Fachliteratur vorhanden, beschäftigt der Rechtsanwalt sich vermutlich auch mit seinem Spezialgebiet.

Es geht bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen am Ende um qualifizierten Rat. Auch der persönliche Eindruck von Freunden und Bekannten ist daher ein wertvoller Hinweis bei der Suche nach einem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht. Wurden notwendige Fristen eingehalten? War die Kommunikation ausreichend? Wurden wichtige Fragen im Beratungsgespräch beantwortet? Aber auch: Wurde das gewünschte Ergebnis erzielt? Auch wenn es sich um persönliche Eindrücke und vielleicht sogar eine völlig anderes rechtliches Problem gehandelt haben könnte: Die Informationen von anderen sollte man nutzen.

Es gibt zudem Internetseite, auf denen man Grundfragen klären lassen kann. Das ist durchaus als eine Art „Arbeitsprobe“ zu sehen. Werden grundlegende Fragestellungen kompetent beantwortet, wird der Anwalt auch im weiteren Verlauf ähnlich agieren. Auf reine Bewertungen sollte man hingegen nicht viel geben: Auch bei Anwaltsbewertungen im Internet fallen häufig „Fakes“ auf. Andere Portale listen Rechtsanwälte auch erst ab einer bestimmte Sternewertung auf, sodass man dort quasi keine „schlechten Rechtsanwälte“ finden kann.

Ob ein Fachanwalt für Arbeitsrecht kompetent und qualifiziert ist, merkt man spätesten in einem persönlichen Gespräch. Ein guter Anwalt zeigt Leidenschaft, hat Biss und die Motivation, sich selbst für das geringste Rechtsproblem einzusetzen. Gute Anwälte fragen viel, drängen auf Details, benötigen viele Informationen und fordern diese an. Um einen guten Fachanwalt für Arbeitsrecht finden zu können, muss man am Ende auf viele Faktoren zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir haben Dir viel zu erzählen…

Trag dich kostenlos für unseren Newsletter ein und verpasse nichts mehr.

Übrigens: Auch wir hassen Spam und versenden daher höchstens zwei Mails pro Monat.